Folgende Bücher sind aktuell im Programm:

Bodenwöhr – Neunburg vorm Wald – Rötz

Johannes Wiemann:

Bodenwöhr – Neunburg vorm Wald – Rötz

Eine Eisenbahnstrecke in der Oberpfalz – Geschichte und Geschichten

Zweite, verbesserte und erweiterte Auflage mit vielem neuen, bisher unbekannten (Foto-)material und DVD, erschienen 2013

284 Seiten, Fadenheftung mit Festeinband, 341 Abbildungen, davon 43 in Farbe

€ 49,50

Impressionen

Cover Bodenwöhr-Neunburg v.W.-Rötz Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild

Beurteilungen der Fachpresse zur 1. Auflage

»In mühevoller Kleinarbeit hat der Autor die Geschichte und Geschichten um die Oberpfälzer Eisenbahnstrecke rekonstruiert.« (Münchner Merkur)
»Prädikat: Sehr empfehlenswert« (Bahnreport 3/97)
»Klare Gliederung, ein stilistisch wie didaktisch sorgfältig aufbereiteter Text, verbunden mit seltenem und reichem Bildmaterial versetzen den Leser in die Lage, ein volles Jahrhundert bayerische Lokalbahngeschichte im bequemen Lehnstuhl nach- und mitzuempfinden..., ...ein in jeder Hinsicht wertvolles Buch...« (DGEG, Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte-Nachrichten Nr. 137, Ausgabe Mai/Juni 1997)
»... für Freunde von Nebenbahnen und Kleinbahnen kann...dieses Buch uneingeschränkt empfohlen werden.« (Eisenbahnkurier 4/97)
»Der Autor berichtet engagiert, aber sachlich vom Schicksal der Bahn bis zu Ihrer Einstellung... Das Faszinierende an diesem Buch sind die vielen Bilder. Ich kenne kein Buch, das eine einzelne Lokalbahnstrecke so detailliert ins Bild setzt. Die Bilder sind nicht nur Dokumente für die Strecke Bodenwöhr - Neunburg v. W. - Rötz, sondern sie entwerfen ein bislang einzigartiges Bild vom Betrieb auf einer bayerischen Lokalbahn.« (Mittelbayerische Zeitung, Regensburg, Mai 1997)

... zur 2. Auflage

»Je unscheinbarer die Strecken, desto prächtiger die Bücher. Das gilt auch für die 28,5 Kilometer lange Nebenbahn Bodenwöhr - Neunburg v.W. - Rötz in der Oberpfalz. ... Herausgekommen ist wieder eine Streckenchronik vom Feinsten...« (BahnEpoche Nr. 11, Sommer 2014)
»Die gelungene Mischung von liebevoll erstelltem Text und sauber gedruckten Bildern macht dieses im wahrsten Sinne des Wortes „gewichtige“ Buch zu einer lohnenden Anschaffung für alle am Schicksal stillgelegter Nebenbahnen interessierten Eisenbahnfreunde.« (DREHSCHEIBE Nr. 265, Heft 5/15 August 2015)

Udo Paulitz

Viele Eisenbahnfreunde kennen den Buchautor und Fotografen Udo Paulitz von zahlreichen Veröffentlichungen her. Auch für die Kalenderserie steuert er freundlicherweise regelmäßig Aufnahmen aus seinem riesigen Fotoarchiv bei. Von ihm befinden sich zwei ganz besonders empfehlenswerte Werke im Programm:

Udo Paulitz:

Dampfloks im Betrieb der DB und DR

Ein Stück Eisenbahngeschichte

Stürtz Verlag, erschienen 2011

128 Seiten, gebunden, 230 Abbildungen, 24,8 x 31 cm

€ 19,95

Impressionen

Cover Dampfloks DB DR Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild

Udo Paulitz:

Dampfloks in Deutschland

Erinnerungen an eine Ära – 1945–1990

GeraMond Verlag, erschienen 2014

191 Seiten, ca. 180 Abbildungen, 23,5 x 16,5 cm

€ 24,90

Impressionen

Cover Dampfloks DE Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild

Alle Jahre wieder

Cover Alle Jahre Wieder

Alle Jahre wieder

Verse von Jolàn Untch, Bilder von Emeli Werzinger

Nostalgisches Kinderbuch zur Adventszeit, erschienen 2013

24 Seiten, 12 Abbildungen, 15 x 18 cm

€ 9,95

Impressionen

Cover Alle Jahre Wieder Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild Vorschaubild

Einfühlsame Texte von Jolán Untch und phantasievoll gestaltete Bilder von Emeli Werzinger zeigen das Himmelspersonal bei seinen emsigen Vorbereitungen für das Weihnachtsfest, bis dann das Christkind am Heiligen Abend mit all seinen Gaben die kleinen und großen Erdenbürger besucht. 1948 erstmals in Nürnberg erschienen und nun wieder aufgelegt, hat dieses wundervolle Buch für Kinder und Freunde klassischer Weihnachtsliteratur auch bis heute nichts von seinem bezaubernden, inzwischen nostalgischen Charme verloren.

Beurteilungen der Presse

»Traumhafte Bilder und wunderschöne Reime verkürzen die Zeit, bis das Christkind kommt. Die herrlichen Bilder bezaubern und man betrachtet diese mit einem wohligen Gefühl. ... genießen und in nostalgischen Weihnachtserinnerungen schwelgen … dieses Buch macht wieder Lust auf Weihnachten.« (www.buchnotizen.de, November 2013)
»Eine wirklich wunderbare (Wieder-)Entdeckung. Hervorragend, fünf Sterne« (Münchner Merkur, Dezember 2014)

JESUS CHRISTUS, LAMM und schöner HIRT

Cover Jesus Christus

Blandina Pascalis Schlömer:

JESUS CHRISTUS, LAMM und schöner HIRT

Begegnung mit dem Schleier von Manopello

inkl. DVD, erschienen 2015

144 Seiten, ca. 250 Abbildungen, 24,5 x 17,5 cm

€ 19,90 – zur Zeit verlagsseitig nicht lieferbar.

Die Autorin und Herausgeberin Blandina Pascalis Schlömer, Pharmazeutin und Trappistin, lebt seit 2003 als Eremitin in Manoppello, Italien - in der Nähe des Heiligtums Volto Santo. In ihrer ungemein interessanten und aufschlussreichen Dokumentation führt sie den Nachweis, dass es zwischen den noch existierenden Grabtüchern Jesu Christi präzise Übereinstimmungen gibt und dass das Christusbild der Tradition vor allem durch das Schleierantlitz von Manoppello geprägt wurde und nicht in erster Linie durch das konturlose, nur als Negativ vorliegende Antlitz des toten Christus im Grabtuch von Turin.